Das Bielefelder Kontrabass Quartett

Sebastian Gürtler, Ulrich Müller-Kolck, Michael Wächter, Jürgen Wiese

Das Bielefelder Kontrabass Quartett entstand im Herbst 2000, nachdem wir zunächst als Duo und Trio gespielt hatten. Nach zahlreichen erfolgreichen Auftritten verließ Joachim Opp Bielefeld. Die übrigen Bassisten haben sich zunächst wieder vereinzelt, bis Michael Wächter nach fast einem Jahrzehnt die Idee hatte, das Quartett nun mit Jürgen Wiese wieder neu zu gründen.
Bei kaum einem anderen Musikinstrument vereinigen sich so unterschiedliche Stilrichtungen wie bei dem Kontrabass, was sich auch in uns als Musikern sowie in unserem Repertoire wiederspiegelt: So gibt es Jazziges, Klassisches, schon eher als akustische Kunst zu bezeichnendes, sowie improvisierte Musik.
Um hörenswerte Solo, Duo, Trio-Stücke nicht unter den Tisch fallen zu lassen, spielen wir auch in kleineren Besetzungen, es handelt sich vorwiegend um Originalliteratur, darunter auch Eigenkompositionen, einzelne Stücke sind natürlich auch Bearbeitungen.

Konzert im Movement Theater Bielefeld: Samstag, 3. Dezember 2016, 19:30 (Eintritt 12 €/10 €)

Wer per e-mail über Konzerte informiert werden möchte, kann gerne per Knopfdruck für oder manuell eine Mail schicken.
Bzw.

Presse: “Mit großer gegenseitiger Aufmerksamkeit schaffen sie ... einen intensiven, dichten Gruppenklang...” (Neue Westfälische, Sa, 17.11.2001) “...präsentierte gemeinsam mit dem Saxophonisten Thomas Schweitzer eine ungewöhnliche, experimentierfreudige Session.” (Neue Westfälische, Di, 30.4.2002)
“... hier haben sich vier [Kontrabassisten] zusammengetan und bieten unterhaltsame Arrangements. Mal mit zupackendem Strich, mal die Saiten fast zärtlich in Schwingung versetzend, erzeugen Sebastian Gürtler, Ulrich Müller-Kolck, Michael Wächter und Jürgen Wiese ein Kaleidoskop von Klängen, die durch die Deele schwingen und Laune machen.” (Neue Westfälische, 14.10.2015) “Die Musiker zeigten auf der Deele des Hofes eine ungeheure Bandbreite ihres musikalischen Schaffens, von klassischen Stücken über Blues bis hin zu mutigen Improvisationen.” (Westfalen Blatt 16.10.2015)

(Kontakt: kontakt@bassquartett.de)

Mehr Fotos
Fotos

Gesangsunterricht: Stimme, Singen, Selbst